Herzlich Willkommen im Ein Kiwi gegen Krebs - Blog,

Logo Blog Zeichenfläche 1

Mit unserem BLOG möchten wir Euch gerne ein paar Insider-Einblicke in das Leben einer Kindheit MIT Krebs geben.

Meine Geschichte kennen die meisten ja. Wir haben die Diagnose "Hirntumor" im September 2016 bekommen. Am 07.06.2018 hat Fabi für immer aufgehört zu atmen. Ich habe also alle 5 Momente die das Leben in diesem Fall für immer verändern selbst durchlebt. Von der Diagnose über die Therapie, zurück ins Leben, Rezidiv und Verlust.

Wir werden in diesem Blog immer wieder von Gast-Autoren die ebenfalls selbst betroffen sind unterstützt. Hierzu möchte ich sagen,

dass alle Eltern diese Situation vielleicht etwas anders wahrnehmen... alle reagieren irgendwie anders, alle fühlen ein bisschen anders... wir machen zwar im Enddefekt das Selbe durch und verstehen meistens blind, was der andere in der jeweiligen Situation fühlt, aber dennoch denken wir alle etwas anders über das ein oder andere während des Krankheitsverlaufs.

Ich hatte z.B. niemals Wut auf diese Krankheit. Was mich fast zur Verzweiflung brachte und auch immer noch bringt ist eher die Frage: WO KOMMT DIESER TUMOR HER? Was löst ihn aus? Hätte ich etwas anders machen können? Hätte ich ihn verhindern können? Hierrauf gibt es leider keine Antworten... noch nicht... das ist mit der Grund, warum wir vor allem die Forschung unterstützen!

Auf der anderen Seite kenne ich aber ganz viele Eltern, die wütend waren, dass der Krebs ausgerechnet ihre Kinder getroffen hat! Warum hat MEIN Kind diesen Tumor bekommen? Natürlich frage ich mich das auch ganz oft. WARUM hat Fabi einen Hirntumor bekommen? Er ist gesund auf die Welt gekommen... Wo kommt dieser Tumor also her?

Und alle - alle betroffenen Eltern - bewegt ein und die selbe Frage: WARUM?

- WARUM mein Kind?

- WARUM überhaupt?

- WARUM gibt es keine Heilung?

- WARUM weiss man nichts über diese Krankheit?

- WARUM müssen wir das durchmachen?

- WARUM gibt es keine bessere Therapie?

- WARUM gibt es so viele Nebenwirkungen?

- WARUM gibt es Tumore überhaupt und wo kommen sie her?

- WARUM, WARUM, WARUM?

Es ist immer die selbe Frage... aber dennoch folgt bei jedem ein anderer Zusatz... das ist auch der Grund warum es so spannend ist verschiedene Geschichten kennenzulernen, aber auch wichtig, sich dann selbst eine eigene Meinung zu bilden!

Wir können euch nicht viel Spaß beim Lesen wünschen, denn wir schreiben über kein lustiges Thema... aber wir hoffen, ihr könnt euch vielleicht ein bisschen besser vorstellen, was eine Kindheit MIT Krebs bedeudet und warum es so wichtig ist, für eine Kindheit OHNE Krebs zu kämpfen! ... und vielleicht versteht ihr uns "Betroffene" dann auch ein bisschen besser... denn wir werden anders... wir sind nicht mehr die, die wir mal waren... Unser Leben verändert sich für immer... wir gehen durch die Hölle und dennoch haben wir auch unglaubliche Erfahrungen gemacht, die unser Leben auch bereichert haben! Wir sind jetzt in einem Club in den wir NIE freiwillig eingetreten wären, aber wir sind trotzdem irgendwie froh drin zu sein, denn wir haben tolle Menschen kennengelernt, Freundschaften für´s Leben geschlossen, Erfahrungen gemacht die unser Leben für immer verändern - sowohl positiv, als auch negativ - und durch unsere Kinder unglaublich viel gelernt! Wie gesagt, JEDER von uns wäre lieber NICHT in diesem Club, aber wir sind nun mal drin und möchten euch ein bisschen Teil haben lassen, denn wir wollen die Teilnehmerzahl unseres Clubs auf gar keinen Fall erhöhen! Dafür kämpfen wir! FÜR EINE KINDHEIT OHNE KREBS!!!

Autor: Tati

Kontakt & Info

#einKiwigegenKrebs ist eine Initiative und -Sache der Kiwi IdeenFabrik

Ein Kiwi gegen Krebs gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Carl-Benz-Str. 16
69198 Schriesheim

T 06203 - 420 18 43
F 06203 - 420 18 45
info@ein-kiwi-gegen-krebs.de

Unser Ziel

Mit Ein Kiwi gegen Krebs setzen wir uns für das KiTZ Heidelberg und die Forschung am KiTZ, sowie für die Familien - insbesondere die Eltern - krebskranker Kinder ein.


Spendenkonto Ein Kiwi gegen Krebs

Sparkasse Rhein Neckar Nord
IBAN: DE93 6705 0505 0039 8619 33

 
Volksbank Kurpfalz eG
IBAN: DE83672901000069733018